Aus Eigeninitiative an die Anschlussfinanzierung denken

Es gibt zwei mögliche Gründe, aus denen eine Anschlussfinanzierung – in der Fiskalsprache auch Prolongation genannt – für Sie relevant werden könnte. Zum Einen können die Vertragsbedingungen Ihrer Finanzierungsvereinbarung eine Anschlussfinanzierung unumgänglich machen. Es kann aber auch sein, dass Sie unzufrieden sind mit den Konditionen des laufenden Vertrages, dass Ihr Bauvorhaben das festgesetzte Budget überschreitet oder dass Sie für nachträgliche, bauliche Veränderungen weitere Baugelder benötigen und Ihr Darlehen aufstocken möchten.

In jedem Fall ist anzuraten, sich rechtzeitig mit den verschiedenen Möglichkeiten der Anschlussfinanzierung zu beschäftigen. Unter Umständen wird Ihnen Ihre Hausbank suggerieren wollen, dass eine Anschlussfinanzierung automatisch dann am günstigsten ist, wenn Sie sie wiederum beim selben Geldinstitut abschließen. Dies kann zwar durchaus der Fall sein, ist es aber nicht notwendigerweise. Ihre Hausbank mag zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses die günstigsten Bedingungen angeboten haben meint kreditvergleich24.com. Seitdem ist auf dem Finanzmarkt jedoch viel geschehen; völlig neue Darlehensstrukturen und Finanzdienstleister haben sich herausgebildet. Wenn Sie sich vorzeitig auf das Ende Ihres Darlehensvertrages vorbereiten, haben Sie Zeit genug, sich Markttransparenz zu verschaffen, und können mit den entsprechenden Vergleichsangeboten in das Gespräch mit Ihrer Bank gehen. Sollten Sie selbst die Zeit nicht finden, können Sie auch einen Finanzmakler oder Berater mit dem Vergleich betrauen. Unser Tipp ist der Kreditvermittler Auxmoney.

Die geringe Gebühr, die Sie dabei investieren, lässt sich in den meisten Fällen über die Ersparnis in der Zinsgestaltung wieder kompensieren. Achten Sie deshalb gut darauf, wann die Zinsbindung Ihres Darlehens ausläuft, oder die im Vertrag festgelegte, zweite Finanzierungsrunde dabei ist, in Kraft zu treten. Oft tritt dann ein Sonderkündigungsrecht ein, das aber fristgerecht behandelt werden muss. Holen Sie deshalb Ihre Finanzierungsunterlagen einfach mal heraus und merken Sie sich einen Zeitraum von drei Monaten vor Ablauf vor, um sich mit den Möglichkeiten der Anschlussfinanzierung in Ruhe zu beschäftigen. Bedenken Sie auch, dass die dazugehörigen Bankgespräche meist in die Arbeitszeit fallen – ob der Relevanz des Themas lohnt es sich oft, in der Entscheidungsphase ein paar Tage Urlaub zu nehmen. Oder nutzen Sie gleich den Targobank Kredit.

Copyright geld13.de 2017
Shale theme by Siteturner